Home
Reading
Searching
Subscribe
Sponsors
Statistics
Posting
Contact
Spam
Lists
Links
About
Hosting
Filtering
Features Download
Marketing
Archives
FAQ
Blog
 
Gmane

From: Joachim Eberhardt <Joachim.Eberhardt-RXCenun7b2bUhMhyVESThhvVK+yQ3ZXh <at> public.gmane.org>
Subject: Re: zeno.org =?ISO-8859-1?Q?gef=E4hrdet?=
Newsgroups: gmane.culture.libraries.inetbib
Date: Wednesday 1st October 2008 06:37:41 UTC (over 10 years ago)
Liebe Liste,

Directmedia hat der Public Domain etwas "zurückgegeben", schreibt Herr 
Graf: hatten die ihr etwa vorher etwas weggenommen?
Nein, so war's nicht. Directmedia hat ein vorbildliches Interface 
entwickelt und mit seinen vertretbar bepreisten Volltext-CD-ROMs so 
etwas wie Volltextsuche in literarischen und anderen Werken populär 
gemacht, auch und gerade bei Wissenschaftlern, die vorher nichts mit 
derlei Technik am Hut hatten. Sie haben nun einen großen Bestand an gut 
aufbereiteten Volltexten, zusammen mit einem funktionierenden 
Webinterface. Das alles könnten sie natürlich der Öffentlichkeit 
schenken und sich vom Markt verabschieden, was mir in etwa Herr Grafs 
Vorschlag zu sein scheint.

Mir wär's lieber, sie würden weiterarbeiten.

J. Eberhardt (UB Erlangen-Nürnberg)





Klaus Graf schrieb, Am 30.09.2008 19:46:
> On Tue, 30 Sep 2008 19:35:16 +0200
>  Karl Eichwalder  wrote:
>> Joachim Eberhardt

>> writes:
>>
>>> Ich fände es schade, wenn zeno.org die Pforten
>> schließen würde; denke
>>> aber, dass das Angebot schon wert wäre, dafür etwas zu
>> bezahlen. Was
>>> meinen Sie?
>> Ja, unbedingt.  Aber nur, wenn auch ein download für
>> bequemes
>> offline-lesen (z.b. mit fbreader auf einem N810) möglich
>> ist.
> 
> Directmedia hat mit zeno.org der Public Domain nur das
> zurueckgegeben, was der Public Domain gehoert.
> Public-Domain-Werke sollten steuerfinanziert durch die
> kulturgutverwahrenden Institutionen oder durch freie
> Projekte wie http://de.wikisource.org "Open Access"
> angeboten werden.
> 
> Klaus Graf
> 
>
 
CD: 11ms